SOLIDARITÄT FÜR LUCA

Wie die meisten sicherlich schon mitbekommen haben, liegt Luca, ein Freund von uns aus der Fanszene von Sambenedettese, seit dem 5. November im Koma. Der Hergang der Auseinandersetzung und damit verbunden der schweren Verletzung von Luca ist weiter unklar und trotzdem kann man sagen, dass die Behörden angesichts einer möglichen Verantwortung der eingesetzten Polizeibeamten für Lucas Zustand sehr darum bemüht sind, den Hergang zu verschleiern. In vielen Kurven in Italien und ganz Europa, wie auch in unserer Kurve wurden und werden Spruchbänder gezeigt, um genau das zu verhindern und WAHRHEIT UND GERECHTIGKEIT FÜR LUCA zu fordern und ihm und seiner Familie – Luca ist Vater von zwei Kindern – viel Kraft für seinen Kampf ums Leben zu geben. FORZA LUCA!

Freunde aus San Benedetto haben ein Konto eingerichtet, Ihr könnt dahin Geld für Luca und seine Familie spenden. Sie brauchen es in dieser Situation genauso wie moralischen Zuspruch.

Spenden an:
Betreff: FORZA LUCA!
IBAN: IT 94J 05387 24400 000002621323
BIC: BPMOIT22XXX
Bank: BPER: filiale di San Benedetto del Tronto

Weiterlesen

Absage Kurt Landauer-Turnier 2017

Servus Südkurve, Hallo Freunde aus nah und fern,

wir melden uns nicht mal drei Wochen vor dem angedachten Termin für das Kurt Landauer-Turnier 2017 mit traurigen Nachrichten. Leider müssen wir das Turnier dieses Jahr absagen, weil uns Auflagen gestellt wurden, die nicht zu erfüllen sind. Diese Restriktionen hätten es uns unmöglich gemacht ein Turnier zu veranstalten, wie Ihr es alle aus den letzten Jahren kennt. Nachdem die Münchner Polizei, denen ein Turnier gegen Rassismus offensichtlich ziemlich gegen den Strich geht, schon Jahre lang versucht hat, unser Turnier zu verhindern, waren sie dieses Jahr das erste Mal erfolgreich. In der kurzen Zeit war es nicht möglich, einen Ersatzplatz zu finden. Damit fällt das Kurt das erste Mal seit der ersten Auflage im Jahr 2006 aus.

Wir werden uns frühzeitig bemühen, die Grundlagen für ein Kurt Landauer Turnier 2018 zu schaffen.

Wieder mal nehmen uns mit abstrakter Angst begründete Restriktion, Verbote und Einschränkungen die Luft zu atmen und jedes bisschen Freiheit. Das ist nicht nur eine Entwicklung, von der wir als Fußballfans immer wieder und in letzter Zeit bis zur Unerträglichkeit zunehmend betroffen sind, sondern die sich durch die gesamte Gesellschaft zieht. Aber ihr kriegt uns nicht still.

ULTRAS GEGEN RASSISMUS
ULTRAS GEGEN DEN STROM

SCHICKERIA MÜNCHEN