FILMVORFÜHRUNG „THE WORKERS CUP“

Am Montag, den 18. März organisieren Bayern-Fans aus der Südkurve zusammen mit dem Fanprojekt eine Filmvorführung von „THE WORKERS CUP“ sowie eine anschließende Podiumsdiskussion zu den Lebens- und Arbeitsbedingungen und der Lage der Menschenrechte in Katar sowie der Rolle des FC Bayern, der seit 2011 sein alljährliches Wintertrainingslager im Golfstaat absolviert und seit 2016 durch Sponsorenpartnerschaften mit dem Hamad International Airport und Qatar Airways über direkte Verflechtungen mit dem katarischen Staat verfügt.

Karten für den Film bzw. die Veranstaltung gibt es vor dem morgigen Spiel gegen Hertha BSC am Südkurvenplatz sowie am Vorsängerpodest zwischen den Blöcken 111 und 112 bei Munich’s Red Pride zum ermäßigten Preis von 5€. Wer nicht am Südkurvenplatz vorbeikommt, kann auch online über die Homepage des Kinos Karten erwerben (https://www.monopol-kino.de/de/programm-tickets).

Im Rahmen der Veranstaltung werden Spendengelder gesammelt, als Versuch von Seiten der Fans und Mitglieder des FC Bayern München e. V. dessen gesellschaftlicher Verantwortung gerecht zu werden und ausgebeutete Arbeiter direkt und unbürokratisch zu unterstützen. Der gesammelte Spendenbetrag soll dabei der Organisation Shramik Sanjal (https://shramiksanjal.org), nepalesisch für Arbeiter-Netzwerk, zugutekommen.

Falls Ihr einen Beitrag zur Unterstützung der Arbeiter leisten wollt, findet Ihr beim Kartenverkauf eine Spendenbox sowie Ansprechpartner und weiteres Infomaterial zur Thematik

Zeit und Ort:

Montag, 18.03.2018

Ab 18:00 Uhr: Ausstellung zur Einführung in die Thematik + Catering

18:45 Uhr: Beginn Filmvorführung

MONOPOL KINO München, Schleißheimer Str. 127

https://www.facebook.com/events/1222362257913879/

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.