STOP UCL REFORMS

STOP UCL REFORMS – FOOTBALL FOR MILLIONS OF FANS, NOT BILLIONS OF EURO

  • FINANCIAL IMBALANCE DESTROYS THE NATIONAL LEAGUES
  • HIGH NUMBER OF MATCHES IS TOO MUCH FOR PLAYERS AND FANS
  • WILD CARDS UNDERMINE THE INTEGRITY OF THE COMPETITION
  • THE SWISS MODEL DAMAGES THE ATTRACTIVENESS OF THE COMPETITION
    STOP THE UCL REFORM

STOPPT DIE UCL REFORM – FUSSBALL FÜR MILLIONEN VON FANS, NICHT MILLIARDEN VON EURO

  • DAS FINANZIELLE UNGLEICHGEWICHT ZERSTÖRT DIE NATIONALEN LIGEN
  • DIE HOHE ANZAHL AN SPIELEN IST ZU VIEL FÜR SPIELER UND FANS
  • WILDCARDS UNTERGRABEN DIE INTEGRITÄT DES WETTBEWERBS
  • DAS SCHWEIZER MODEL BESCHÄDIGT DIE ATTRAKTIVITÄT DES WETTBEWERBS
    STOPPT DIE UCL REFORM

FERMATE LA RIFORMA DELLA UCL – IL CALCIO PER MILIONI DI TIFOSI, NON PER MILIARDI DI EURO

  • LO SQUILIBRIO FINANZIARIO STA DISTRUGGENDO LE LEGHE NAZIONALI
  • L’ALTO NUMERO DI PARTITE É TROPPO PER I GIOCATORI E I TIFOSI
  • LE WILDCARD MINANO L’INTEGITÀ DELLA COMPETIZIONE
  • IL MODELLO SVIZZERO DANNEGGIA L’ATTRATTIVA DELL CONCORRENZA
    FERMATE LA RIFORMA DELLA UCL

ARRÊTEZ LES REFORMES UCL- LE FOOTBALL POUR DES MILLIONS DE SUPPORTERS ET NON POUR DES MILLIARDS D’EUROS

  • UN DESEQUILIBRE FINANCIER DETRUIT LES LIGUES NATIONALES
  • UN NOMBRE ELEVE DE MATCHES EST TROP POUR LES JOUEURS ET POUR LES SUPPORTERS
  • LES WILD CARDS PORTENT ATTEINTE À L’INTÉGRITÉ DE LA COMPETITION
  • LE MODELE SUISSE NUIT À L’ATTRACTIVITÉ DE LA COMPETITION
    ARRÊTEZ LA REFORME DE LA LIGUE DES CHAMPIONS

ALTO A LAS REFORMAS DE LA UCL – FÚTBOL PARA MILLONES DE AFICIONADOS, NO PARA BILLONES DE EUROS

  • EL DESEQUILIBRIO FINANCIERO DESTRUYE LAS LIGAS NACIONALES
  • UN ALTO NÚMERO DE PARTIDOS ES DEMASIADO PARA JUGADORES Y AFICIONADOS
  • WILDCARDS SOCAVAN LA INTEGRIDAD DE LA COMPETICIÓN
  • EL MODELO SUIZO DAÑA EL ATRACTIVO DE LA COMPETICIÓN
    DETENER LA REFORMA DE LA UCL

Club Nr. 12 und die Gruppen der Südkurve München

Spieltaginfos Stuttgart

Wir treffen uns zum letzten Heimspiel in dieser Saison ab 14:30 am Südkurvenplatz.

Zu dem üblichen Angebot von Getränken, Aufklebern, Gegen den Strom und älteren Fanzines, wird es die neuen Ausgaben vom Blickfang Ultra und Erlebnis Fußball geben.

Zudem bieten wir Wendefischerhüte in weinrot mit 089-Stick (Innenseite neutral dunkelgrau) für 15 Euro, sowie eine Handvoll Restexemplare Pulis mit Südkurve-Applikation in XXL an.
Auch das Südkurve-Stickeralbum und Stickerpacks könnt ihr Sonntag erwerben.

Spieltagsinfos Dortmund

Zum Dortmund-Spiel, um die zehnte Meisterschaft in Folge einzutüten, treffen wir uns um 15:00 am Südkurvenplatz.

Getränke stehen bereit und auch für Verpflegung wird gesorgt. Es wird Leberkässemmeln (2,50) oder alternativ Käse/Hummussemmeln (2,00) geben.
Außerdem verkaufen wir Samstag ein graues Südkurve-Crewneck (45,-), das Südkurve-Stickeralbum und die dazu gehörigen Stickerpacks, sowie einige Fanzines und Aufkleber.

Wir gehen anschließend gemeinsam hoch ins Stadion und wollen uns auf den Rängen ebenso überlegen präsentieren, wie unsere Mannschaft auf dem Rasen.

1972 BIS 2022 – 50 JAHRE SÜDKURVE ERINNERUNGEN UND IMPRESSIONEN IM STICKERALBUM

Ab dem Heimspiel gegen den FC Augsburg am Südkurvenplatz, bald auch wieder online zu bestellen.

Das diesjährige Jubiläum der Südkurve bietet den Anlass, Euch nochmal das im Februar 2020 erschienene Stickeralbum ans Herz zu legen. Ein Album mit tausenden von Bildern aus 50 Jahren Südkurve München. Das Album hat stolze 264 Seiten und Platz für 250 Sticker.

Auf 264 Seiten findet Ihr in über 50 Kapiteln alles Mögliche Wissens- und Berichtenswerte aus den letzten 50 Jahren über die Südkurve, hauptsächlich natürlich in Bildform. Wir haben uns dabei bemüht, alles möglichst so darzustellen, wie es war. Nicht jeder abgebildete Aspekt wird jedem gefallen. Es gibt natürlich auch sehr viel, was erwähnenswert gewesen wäre, was wir nicht abbilden konnten. Wir bitten um Nachsicht mit uns. In der Gesamtheit stellt das Ganze möglichst gut und gleichzeitig unvollkommen und lückenhaft dar, was Südkurve München ist.

Das Album selber kostet inklusive drei Stickerpacks 10 Euro. In einem Pack gibt es 5 Sticker, ein Pack kostet 72 Cent. Es gibt auch Displays mit 50 Stickerpacks für 36 Euro. Ihr braucht 250 verschiedene Aufkleber, um das Album voll zu machen. Alle Sticker gibt es insgesamt gleich oft.

Ab sofort wollen wir Euch die Möglichkeit geben, das Stickeralbum mit einem kompletten Satz Stickern für 50 Euro zu holen.

Ihr könnt Eure Alben aber natürlich auch durch Tauschgeschäfte vollmachen und in Eurem Bekanntenkreis, Fanclub oder Gruppe die Leute animieren, auch zu sammeln. Wir hoffen darauf, dass durch das Sammeln und Tauschen Leute in der Kurve ins Gespräch kommen, die bisher nicht so viel miteinander in Kontakt waren.

Holt Euch das Südkurve-Stickeralbum und taucht in die Geschichte unserer Kurve ein. Wir selber sind stolz auf das Werk und hoffen, dass es Euch gefällt und der Stolz auf die Südkurve, das Bewusstsein Teil davon zu sein, die Verpflichtung, das Beste für Stadt und Verein zu geben, und der Respekt gegenüber den anderen, die Teil der Südkurve sind oder waren, mit jeder Seite des Heftes in Euch wächst.

Das Stickeralbum beinhaltet, da es bereits im Frühjahr 2020 erschienen ist, die Zeit bis dahin. Die folgenden zwei Jahre sind bekanntlich keine neuen, farbenfrohen Bilder unserer Kurve dazugekommen. Aktuell ist ein Stadionbesuch, wie wir ihn uns vorstellen unserer Meinung nach wieder möglich. Lasst uns weiter Seiten der Geschichte unserer Kurve mit Farbe füllen…

SÜDKURVE MÜNCHEN SIND WIR!

Spieltaginfos Augsburg

Es geht wieder los! Fast genau 5 Monate nach unserem letzten Heimspielauftritt kehren wir geschlossen in die Südkurve zurück.

Wir treffen uns am Samstag ab 12:00 am Südkurvenplatz. Für Getränke wird gesorgt und es wird auch wieder einen Verkauf geben. Wir haben ein, zwei neue Sachen dabei, lasst Euch überraschen. Außerdem gibt es Aufkleber und alte Hefte sowie passend zum 50jährigen Jubiläum der Südkurve in diesem Jahr das Anfang 2020 von uns veröffentlichte Stickeralbum über die Südkurve und die dazugehörigen Sammelsticker.

Wir gehen anschließend, nach einer kurzen Ansprache der Vorsänger, gemeinsam hoch ins Stadion.

20. März – Fußball für alle!

Die Nachrichten in Sachen Corona haben sich in den letzten Wochen wieder einmal überschlagen. Ab dem 20. März sollen alle „tiefgreifenden“ Corona-Maßnahmen fallen – wie immer gibt es also ein Hintertürchen und das ist nach dem bisherigen Pandemieverlauf auch durchaus verständlich.


Wir wissen heute noch nicht, wie die Lage in den nächsten Wochen und Monaten sein wird. Wir verstehen die Ankündigungen aus der Politik allerdings so, dass die meisten Einschränkungen bald fallen. Das heißt für uns: Wir gehen davon aus, dass auch beim Stadionbesuch wieder Normalität einkehrt. Die Einschränkungen der vergangenen Monate dürfen die Pandemie nicht überdauern. Die letzten zwei Jahre Fußball waren alles, nur nicht unsere Normalität und dürfen auch niemals dazu werden!


An dieser Stelle nehmen wir deshalb die Verbände und Funktionäre in die Pflicht. In den letzten zwei Jahren haben sie sich nicht mit Ruhm bekleckert, aber stetig beteuert, wie wichtig Fans für den Fußball sind. Jetzt ist die Zeit gekommen, sich ebenfalls für einen Fußball ohne Einschränkungen auf allen Ebenen einzusetzen. Dies bedeutet:

  • Volle Auslastung der Stadien inklusive der Stehplätze
  • Keine Zutrittsbeschränkungen
  • Keine Maskenpflicht unter freiem Himmel
  • Keine personalisierten oder digitalen Tickets
  • 10 % Gästekontingent
  • Keine Kompensation der Verluste der Pandemiezeit durch Preiserhöhungen für das Stadionpublikum

Das wäre ein nachhaltiger Schritt für alle Stadionbesucher!


Während sich der Stadionbesuch wieder normalisiert, ist das System des Profifußballs weiterhin kaputt. Deshalb erinnern wir noch einmal an unsere Forderungen für einen nachhaltigeren Fußball, die sich seit Beginn der Pandemie nicht verändert haben. Wir fordern:

  • Wettbewerbsfördernde, ligaübergreifende Verteilung der Fernsehgelder!
  • Verpflichtende Bildung von Rücklagen, um künftige Krisen besser überstehen zu können!
  • Erhalt der 50+1-Regel und eine Ende von Finanzdoping!
  • Gehalts- und Transferobergrenzen!
  • Beschränkung der Einflüsse der Spielerberater!
  • Obergrenzen für Spielerkader!

Groß waren vor zwei Jahren die Lippenbekenntnisse. Groß war die vermeintliche Demut in der finanziellen Not. Verändert hat sich bislang nichts.


Der Fußball braucht Veränderungen. Der Stadionbesuch muss fanfreundlich sein.
Jetzt seid ihr dran: Lasst den Worten Taten folgen.


Fußball für alle!


Die Fanszenen Deutschlands im März 2022

Abschluss der Spendenaktion im Dezember

Servus Bayernfans,

nach Abschluss der Spendenaktion im Dezember sind wir erneut begeistert von der großen Beteiligung und der hohen Summe, die wir als Südkurve München für die Teilhabe von Menschen mit Behinderung zusammentragen konnten.
Mehr als 14.300€ wurden gespendet.

Leider kam nicht die gesamte gespendete Summe auf unserem Konto an, da viele PayPal Zahlungen nicht mit der kostenfreien Option Freunde&Familie getätigt wurden. Dadurch gingen leider einige hundert Euro an PayPal.
Wir haben die Summe auf 15.000€ aufgerundet und werden das gesammelte Geld in den nächsten Wochen an die drei Vereine, Münchner inklusive Arbeitswelt MiA e.V., Gemeinsam Leben Lernen e.V. und IWDR e.V., übergeben.

Im kommenden Jahr werden wir die Spendenquittungen für alle Spenden über 300€ versenden. Bei Spenden unter 300€ reicht der Kontoauszug als Spendennachweis für das Finanzamt.

Wir bedanken uns bei allen Spenderinnen und Spendern, ohne euch wäre das Engagement der Südkurve nicht möglich.

MÜNCHEN HÄLT ZAM!

RÜCKBLICK ZUR HILFSAKTION IM AHRTAL

Viele werden die schrecklichen Bilder noch im Kopf haben, die uns alle Im Juli 2021 aus dem Ahrtal erreichten. Viele aktive Bayern-Fans, insbesondere aus dem Großraum der betroffenen Gebiete, unterstützen Betroffene vor Ort.
Schnell kam dann auch die Idee auf, im Rahmen der Südkurve eine Unterstützungsaktion zu organisieren. Hierfür konnten wir insgesamt über Spenden eine Summe von 8.000 EUR aufbringen.

Die Breite des Schadens und der Betroffenheit vor Ort, wollten wir auch in unsere Hilfsaktion abbilden, weshalb wir die Spendensumme auf vier verschiedene Empfängerkreise verteilten.

Weiterlesen

MÜNCHEN HÄLT ZAM!

Servus Bayernfans,

auch in diesem Jahr ist es uns leider nicht vergönnt die Vorweihnachtszeit gemeinsam zu verbringen und für unser karitatives Engagement im Stadion und in der Kurve zu sammeln.
Deshalb wollen wir an die überwältigende Spendensumme von 26.750€ aus dem letzten Jahr anknüpfen und erneut auf diesem Wege eine Spendensammlung durchführen.

Unser Fokus liegt in diesem Jahr auf Münchner Vereinen und Initiativen, die sich für Inklusion und die Teilhabe von Menschen mit Behinderung in unserer Stadt einsetzen.
Die einzelnen Vereine und Initiativen werden wir in den kommenden Tagen auf unseren Social-Media-Kanälen vorstellen.

Ihr könnt per PayPal-Link oder per Überweisung spenden.
Über Sammelüberweisungen von Fanclubs würden wir uns sehr freuen!
Es können Spendenbescheinigungen ausgestellt werden, dafür am besten die vollständige Anschrift im Verwendungszweck angeben.
Bitte gebt immer den Verwendungszweck „Südkurve hilft!“ an.

PayPal:
paypal.me/bayernfanshelfenev (Familie&Freunde!)

Überweisung:
Bayernfans helfen e.V.
IBAN: DE59 7019 0000 0002 4679 33
BIC: GENODEF1M01
Verwendungszweck: Südkurve hilft! (+ ggf. Anschrift für Spendenbescheinigung)

MÜNCHEN HÄLT ZAM!