Erste Reihe gegen das Virus

Servus Südkurve,

seit einigen Tagen könnt Ihr die Rückerstattung der von Euch bereits bezahlten Eintrittskarten für die Saison 19/20 beantragen. Viele von Euch werden aufgrund der aktuellen Situation eine schwierige Zeit haben und das Geld gut gebrauchen können. Wir wünschen Euch allen das Beste und vor allem Euch und Euren Familien Gesundheit.

Wer es sich leisten kann und will, dem möchten wir die Gelegenheit bieten, mit dem wahrscheinlich bisher nicht verplanten finanziellen Mitteln etwas Sinnvolles anzustellen. Die Initiative „Erste Reihe gegen das Virus“ (https://erstereihegegendasvirus.de/) hat in den letzten Wochen einiges auf die Beine gestellt, um da zu helfen, wo es am nötigsten ist: bei den Angestellten im Gesundheitssystem und bei Bedürftigen.

Ihr könnt die rückerstatteten Beträge (oder einen Teil davon) unter dem Betreff „Erste Reihe gegen das Virus“ an Bayernfans helfen eV spenden.


IBAN: DE06701900000102467933
Münchner Bank
Betreff „Erste Reihe“

Bleibt gesund, haltet zusammen, wir sehen uns bald wieder.

Fußball ohne Fans ist nichts.

Verwendung der Überschüsse aus der 120 Jahre FC Bayern-Feier – Südkurve hilft!

Etwas mehr als einen Monat nach der 120 Jahre FC Bayern-Feier der Südkurve München wollen wir Euch über die Verwendung der Überschüsse informieren, die durch Eintritt und 120 Jahre-Merch zusammengekommen sind.

Erstmal wollen wir uns aber nochmal beim Löwenbräukeller und allen Gästen für ein rauschendes Fest mit 1.400 Bayernfans bedanken. Fotos und ein Video findet Ihr unter https://suedkurve-muenchen.org/120-jahre-fc-bayern/ und https://suedkurve-muenchen.org/video-120-jahre-fc-bayern/.

Wir haben die Überschüsse auf folgende Organisationen und Initiativen aufgeteilt:

10.000 Euro haben wir an WE KICK CORONA (www.wekickcorona.com/) von Leon Goretzka und Joshua Kimmich überwiesen.

Wir finden das Konzept der Initiative der beiden Spieler, die Gelder bedarfsgerecht an eine sehr große Bandbreite von Krankenhäusern, Tafeln und Blutspendediensten zu verteilen, sehr gut. Wir haben selbst lange recherchiert und halten das Konzept für sehr schlüssig. Danke an der Stelle an die beiden, dass sie sich dieser Aufgabe stellen. Wir können Euch nur aufrufen, ebenfalls an WE KICK CORONA zu spenden oder durch eigenes Engagement tätig zu werden.

1.000 Euro gehen an die Aktion BERGAMO MOLA MIA (www.tivoli-nord.info/bergamo) der Fanszene von Wacker Innsbruck.

Die Region Bergamo ist eine der am stärksten betroffenen Regionen in Europa, von dort haben uns erschütternde Bilder und Nachrichten erreicht. Die Initiative der Innsbrucker packt ohne langes Zögern oder bürokratisches Hin und Her an, wo Hilfe am dringlichsten benötigt wird und gibt die gesamten Spendeneinnahmen an das Krankenhaus in Seriate/Bergamo.

500 Euro gehen an das Blindeninstitut München (www.blindeninstitut.de/de/muenchen/) für ein Projekt mit einem 15-jährigen Jungen.

Der blinde Junge wird von einem Bayernfan aus der Südkurve betreut. Er ist nicht nur blind, sondern auch im Bewegungsapparat eingeschränkt. Die Spende trägt zur Finanzierung einer therapeutischen Reise an die Ostsee bei.

Club Nr. 12
www.clubnr12.org

Südkurve München
www.suedkurve-muenchen.org

Kurt Landauer Stiftung e.V.
www.facebook.com/kurt.landauer.stiftung/

Bayernfans helfen e.V.

SÜDKURVE HILFT! FORZA BAYERN!

Auch in der neuen Saison geht das soziale Engagement der Südkurve natürlich weiter: Zum ersten Heimspiel gegen Hertha haben wir für Euch am Südkurvenplatz ein neues Shirt, der Gewinn aus dem Verkauf werden wir wieder für lokale, soziale Einrichtungen spenden. Uns ist dabei wichtig, nicht nur einmal im Jahr den Geldbeutel aufzumachen. Wir wollen erstens öfter auch kleinere (Spenden-)Aktionen durchführen und zweitens auch einen Kontakt zu den Einrichtungen und Initiativen aufbauen, für die wir spenden, und z.B. obdachlose Menschen auch mal in die Kurve einladen, um auch auf einer persönlichen, nicht-monetären Art zu helfen, oder Sachspenden zu sammeln, wie bei den Kältebus-Aktionen.

Das Shirt mit dem Motto FORZA BAYERN ist bewusst schlicht und nostalgisch gehalten und soll den Zusammenhalt untereinander fördern. Zusammenhalt wächst natürlich nicht mit dem Kauf eines Shirts, sondern wenn sich die Leute mit der Gemeinschaft Südkurve identifizieren und sehen, was wir erreichen können, wenn wir zusammenhalten, egal ob das ein krasser Auftritt der Kurve oder eine soziale Aktion ist. Zusammen für den FC Bayern, zusammen etwas Gutes tun.

Das Shirt gibt es vor dem Hertha-Heimspiel für nen Zehner am Südkurvenplatz am Fuß der Esplanade.

Sammelbestellungen zum Abholen mit über 20 Shirts könnt Ihr bis Donnerstag 17:00 Uhr an skfeier@suedkurve-muenchen.org schicken. Bitte die entsprechenden Größen angeben, wir packen Euch dann im Vorfeld ein Packet zusammen, damit das vor Ort nicht langwierig rausgesucht werden muss und Ihr nicht ewig ansteht.

SÜDKURVE 1972

SÜDKURVE HILFT

Spendenaktion rund um das Derby gegen Nürnberg

Schon seit einigen Jahren gibt es von den Gruppen der Südkurve regelmäßig karitative Aktionen, mit denen oft durch große Spendenaktionen mit Eurer Hilfe soziale Projekte in München unterstützt werden. In den letzten Jahren haben wir zum Beispiel den Münchner Kältebus und die Münchner Tafel unterstützt. Letztes Jahr hat sich der Bayernfans helfen e.V. gegründet, um derartigen Aktionen einen (organisatorischen) Rahmen zu geben.

Auch dieses Jahr planen wir eine große Spendenaktion. Wir haben uns dieses mal aber dafür entschieden, nicht ein Projekt mit einer großen Spende zu unterstützen, sondern die Spenden auf einige kleine Projekte aufzuteilen. Wir wollen den Fokus auf Kinderarmut in unserer Stadt legen, wieder etwas für wohnungslose Menschen machen und erstmals mit einem SOS-Kinderdorf in Marokko auch einem Projekt außerhalb unserer Stadt helfen. Außerdem werden wir auch an den FC Bayern Hilfe e.V. spenden und so die soziale Arbeit unseres Vereins unterstützen.

Wir planen die gesammelten Spenden an folgende Initiativen aufzuteilen:

Hilfe für Kids KJR München
www.hilfe-fuer-kids.de/

Deutsche Lebensbrücke e.V. – Mittagstisch München
www.lebensbruecke.de/…/mittagsti…/mittagstisch-muenchen.html

Die Arche Christliches Kinder-und Jugendwerk e.V. – Kinder stark machen!
www.kinderprojekt-arche.eu/standorte/münchen-moosach

Schneekönige e.V. – Erfüllung von Herzenswünschen wohnungsloser Menschen
www.schneekoenige.org

Weihnachten auf der Straße
https://de-de.facebook.com/WeihnachtenAufDerStrasse/

Kältebus München
www.kaeltebus-muenchen.de/

buntkicktgut – interkultureller Straßenfußball für Kinder und Jugendliche
www.buntkicktgut.de

SOS-Kinderdorf München e.V. – SOS-Kinderdorf in Ait Ourir, Marokko
www.gut-fuer-muenchen.de/projects/20809

FC Bayern Hilfe e.V.
https://fcbayern.com/fcb-hilfe-ev/de

Als Dankeschön gibt es ab Spenden von 10 Euro einen SÜDKURVE-Schal, den wir speziell für diese Aktion gemacht haben. Den Schal gibt es ausschließlich gegen Spende und nur am Derby-Spieltag gegen Nürnberg am Südkurvenplatz am Fuß der Esplanade (ab 12:00 Uhr bis 13:30), am Südkurvenstand und hinter der Südkurve ab Stadionöffnung.

Fanclubs und Gruppen können sich unter suedkurvehilft@suedkurve-muenchen.org Schals ab einer Menge von 20 Stück bis Mittwoch den 05.12.2018 vorbestellen und sich so langes Anstehen ersparen und sich den Schal sichern.

Wer nicht beim Spiel ist oder die Aktion mit einer größeren Summe unterstützen will, kann auch eine Überweisung an Bayernfans helfen e.V. tätigen.

IBAN: DE59 7019 0000 0002 4679 33
BIC: GENODEF1MO1
Betreff: SÜDKURVE HILFT

Holt Euch den Schal und unterstützt damit unsere Aktion. Der Schal symbolisiert, was wir als Südkurve zusammen darstellen und erreichen können, wie eben in dem Fall mit dieser Spendenaktion. Zeigt ihn deswegen beim Spiel bei den Schalparaden mit Stolz.

WIR SIND DIE SÜDKURVE
SÜDKURVE HILFT

Kontakt:Bayern Fans helfen e.V., Kästlenstr 13, 81827 München

SÜDKURVE HILFT

Diesen Winter gibt es wieder eine Spendenaktion aus der Südkurve. Wir möchten alle Bayernfans aufrufen, sich daran zu beteiligen und mit einem für uns alle kleinen Beitrag (und hoffentlich bei vielen kein kleiner Betrag) anderen, die es im Leben schwerer haben als wir, eine Freude zu machen.

Wir werden beim Auswärtsspiel in Stuttgart Spenden sammeln. Als Dankeschön gibt es für jeden, der mindestens 10 Euro (gerne mehr) spendet, eine dunkelrote Wintermütze mit Bayern-Vereinslogo, das wir für diese karitative Aktion dankenswerterweise verwenden dürfen. Ziel sollte sein, dass dann so gut wie jeder im Gästeblock eine solche Mütze auf hat und eine ordentliche Summe zusammenkommt.

Das gespendete Geld soll dieses Jahr auf zwei Organisationen aufgeteilt werden:

Münchner Tafel (www.muenchner-tafel.de/)
Die Münchner Tafel hilft seit 1994 als eine der ersten derartigen Initiativen in Deutschland Menschen, die unter der Armutsgrenze leben, in dem sie ihnen Lebensmittel zur Verfügung stellt, die z.B. in Großmärkten nicht mehr verwendet werden und weggeschmissen werden sollen. Mehr als 20.000 Bürger werden von der Münchner Tafel mit mehr als 6 Millionen kg einwandfreier Lebensmittel jährlich versorgt. Auch wenn die Tafel mit ehrenamtlichen Helfern arbeitet, ist der logistische Aufwand dieser Tätigkeit enorm und es wird einiges an Spendengeldern benötigt.

https://www.tz.de/muenchen/stadt/andrang-bei-muenchner-tafel-waechst-lange-wartelisten-fuer-beduerftige-7044499.html

Weihnachten auf der Straße
Weihnachten auf der Straße ist eine neuere, bei weitem kleinere Initiative aus München, die 2016 erstmals an 70 obdachlose Menschen Weihnachtsgeschenke verteilt hat. Wir finden es sehr unterstützenswert, Menschen eine Freude zu machen, die so sehr am Rand der Gesellschaft stehen und oft alleine sind, während rundherum die Menschen mit ihren Familien feiern.

Wir möchten Euch aber auch ermutigen, nicht nur an Weihnachten zu spenden oder aktiv zu werden, sondern Euch immer für Menschen in Not oder gegen Ungerechtigkeit einzusetzen.

SÜDKURVE HILFT im Rahmen von Bayern Fans Helfen e.V.

SÜDKURVE HILFT!